Freitag, 22. November 2019

Kultur, Gesundheit, Natur, Bildung, Innovation — aktuelle Angebote zum Jahresende

Experimentierraum — Oase für die Seele
Am Heidesee 13 in Scheeßel
sowie in Online Zoom Meetings

Anregungen, Ideen, Rückmeldungen willkommen. Wer mag Angebote beisteuern?

  • Werner Vogel:  Montag, 26. November 15:30 — 17 Uhr kostenlos
    Unternehmensnachfolge will achtsam organisiert sein 
    im Dialog mit Renate Spiering und Gästen 
Anregungen dazu auch hier: 
https://www.gothaer.de/media/n/meine_gothaer/informationen_ratgeber/informationen_fuer_geschaeftsleute/chefsache/chefsache-10-2019.pdf
(Maximal 8 Personen)
Anmeldung per mail an positivisten@me.com
oder telefonisch sowie WhatsApp 0160-966 14 117


  • Renate Spiering: Theorie U - von der Zukunft her führen. U.Lab ist nützlich. Praktische Einführung für Menschen, die Veränderung konstruktiv gestalten. Für Interessierte, welche die wundervollen Methoden von Otto Scharmer gern kennenlernen wollen. Für meine Begleitung von Veränderungsprozessen sind sie seit Langem hilfreich.  https://www.presencing.org/societal-transformation-lab
    Sonntag, 29. November 17:30 — 19 Uhr
    90 Minuten, Workshop Gratis, Spende für Raum und Getränke willkommen
    Anmeldung per mail an positivisten@me.com
    oder telefonisch sowie WhatsApp 0160-966 14 117
      Inhalte im Detail, mehr zu den Referenten (meistens im Link hinterlegt) genaue Termine und Zeiten werden laufend aktualisiert. Die Struktur ist im Werden. Viele Angebote gratis zum Schnuppern. Falls Kosten anfallen sind diese angegeben.

      IdeenRaum SINNposium im ländlichen Raum
      • Montag, 2. Dezember 16:00 — 16:40 Uhr Online Zoom Meeting 
      1. #itsHackathon #Hammerbrooklyn Planung #itsHH Nr. 10
      Nach 2 spannenden Tagen mit wundervollen Ideen, wie wir Mobilität, Transport, Verkehr und Logistik optimieren können

      2. Nachlese #WUDHH World Usability Day http://wudhh.de/programm

      3. Weitere spannende Events über Stadtentwicklung, Klima, Innovation

      4. Laßt uns China besprechen: was lernen wir, was lieber nicht? 
      Zu Einwahl einfach diesen Link klicken:
      Zoom-Meeting beitreten

      Für Smartphone oder Tablett muss dazu vorher die Zoom.us App installiert werden.
      Im Browser am Computer muss dazu zugestimmt werden Zoom zu installieren und dann ist die Option anzuklicken:
      Mit Computeraudio beitreten.

      • Renate Spiering Dienstag, 3. Dezember 16:30 bis 18:30 Uhr
        kostenlose Veranstaltung
         mit umfangreichen Informationen und Anregungen
      unternehmensWert:Mensch Hintergründe, Video und Details online:
      80 % EU-Förderung für kleine und mittelständische Unternehmen
      Anmeldung per mail an positivisten@me.com
      oder telefonisch sowie WhatsApp 0160-966 14 117


      Werner Vogel:
       
       5. Dezember 16 — 18 Uhr kostenlos
      Abschied — in vielen Facetten behutsam beleuchtet
      im Dialog mit Renate Spiering und Gästen
      Anmeldung per mail an positivisten@me.com
      oder telefonisch sowie WhatsApp 0160-966 14 117
      • Renate Spiering Montag, 9. Dezember 17:30 bis 19 Uhr Materialkosten 4 €
      Wie intensiv ein Tropfen wirkt — wir genießen die Steigerung von Wohlgefühl durch drei außergewöhnliche qualitativ höchstwertige Ölkreationen:
      Valor (Mut), Harmony (Harmonie) und Inner Child (inneres Kind)
      in einem meditativen inspirierenden Miteinander
      mit Klangschale.
      (max. 9 Personen)

      Anmeldung per mail an positivisten@me.com
      oder telefonisch sowie WhatsApp 0160-966 14 117
      Tobias Gräwert jeweils 30 Minuten Impulsvortrag, anschließend 60 Minuten Dialogrunde
      28. November von 18:30-21 Uhr kostenloses SchnupperangebotTeil 1 „Wie ich mich vor Burnout schütze und Vorsorge betreibe“ 
      16. Januar von 18:30-21 Uhr kostenloses SchnupperangebotTeil 2 „Wie ich meine Kinder und andere Jugendliche sowie Pubertiere vor Überforderung und Überbelastung schützen kann“
      20. Februar von 18:30-21 Uhr kostenloses SchnupperangebotTeil 3. "Besser Menschen im Alltag wertschätzen und mit Ihnen kommunizieren sowie das „Schubladen-Denken“ mit Hilfe des DISG Modells reduzieren"



      Weitere Angebote in Planung:
      Weil unser 1. Termin am 7. 10. so gut angekommen ist wird es eine eine Folgeveranstaltung geben zu:
      Gemeinsam gewinnt „Informationen weitergeben — WINWIN“
      Dialog und Lesung aus "Gedanken schenken"
      Hirnforscher Dr. Alfred Fleissner aus Hamburg bietet „verdichtete“ Informationen, die sich prima als Geschenk eignen.
      https://con-wins.de/ueberuns.php 

      Am Heidesee 13, 27383 Scheeßel

      Spende für Raum und Getränke willkommen.
      Anmeldung via positivisten@me.com oder 0160-96614117

      Themenspeicher, Termine demnächst konkret:




      • Renate Spiering: Einfach wohltuendes Hydrolat selber herstellen (aromatische Destillation mit Wasserdampf durch Pflanzenteile)
        16:30 — 18 Uhr 
        90 Minuten, Workshop Gratis, Spende für Raum und Getränke willkommen

          • Klönstuv: Schäferei und Naturschutz — ein Schäfer erzählt
          • Teestunde mit Musik — Wir hören und machen Musik: junge Musiker servieren uns ihre charmanten Kostproben und wir singen zwischendurch gemeinsam Lieder 
          • Kreative Friseurmeisterin bringt nicht nur Frisuren in Schwung — ...
          • Wie stärken wir körpereigene Reparaturmechanismen?
          • Wie läßt sich Wohlbefinden steigern?
          • Vitalisierende Nahrung, Kräuterkunde, inspirierende Aromen
          • Wellness, Entspannung
          • Marcus Hils: Wohltuende natürliche Cremes selber herstellen
            90 Minuten, Workshop Gratis, Spende für Raum, Getränke, Materialkosten je nach Verbrauch
          • Lebenskünstlerin: Naturseife in Filz Workshop — riecht wunderbar, sieht prima aus und tut so gut
          • J. Luttmann: Stricken — wunderbare Methoden für kreative Ergebnisse
          • Renate Spiering: Humor-Werkstatt
            Humor ist eine sehr ernste Angelegenheit. 
          Gerade in schwierigen schmerzhaften Zeiten hilft Humor dabei in der eigenen Kraft zu bleiben.
          Wir üben gemeinsam, wie das gelingt. Humor hilft Heilen und wärmt Herzen.
          • Digitalisierung sinnvoll nutzen — Interdisziplinär und Generationen verbindend Schnittstellen vernetzen für Stärkung der Selbsthilfekompetenz der Zivilgesellschaft
          • Coworking — Ko-Kreation ... gemeinsam fällt es leichter rauen Wind des beschleunigten Wandels für Entwicklung von Gemeinsinn und inneres Wachstum zu nutzen
          • @inSPIeRING Renate Spiering: Innovationen und Trends
          • #work40 https://mprove.de/work40 Zukunftsfähig durch digitale Transformation
          • #itsHH: Wie können wir Mobilität, Transport, Verkehr Logistik innovieren?
            November neue Mobilität im ländlichen Raum, Januar in Hamburg
            Details, Termine und Dokumentationen der vergangenen 9 Events immer aktuell https://fitunternehmenswert.wordpress.com/event/
          • Leben in "Digitalien" — wie lebt es sich im Netz? Wer macht die Regeln?
          • Globolisierung?
            Was wir schon immer mal fragen wollten zur Homöopathie ...
          • Sprechsport von Dr. Georg Winter siehe "Wetten dass?" https://www.youtube.com/watch?v=Abc6mr_iicc Für Ungeduldige ab min 2:00 anschauen ;-)
            Sprechsport mit Aussprache-, Ausdauer- und Auftrittstraining (Beltz Weiterbildung)
            EAN:9783407365064 von Georg Winter
          • Judith Michel Ehrsam: 
          Realisiere Deine Herzensthemen – Es findet sich immer ein Weg!
          Emotionen und Spiritualität in der Management- und Führungspraxis
          Aus Krisen und Niederlagen gestärkt hervorgehen – sie als Chance nutzen
          Ängste erkennen – Mache sie zu Deinem Verbündeten – Mache sie Dir zu Nutzen!
          Unternehmensnachfolge als Chance begreifen – für sich als Unternehmer, die Familie, das Unternehmen in Zukunft
          Unternehmensnachfolge – Was braucht es nun? Andere Wege sehen als bisher und bereit sein sie zu gehen
          • Renate Spiering: Resilienz — Wie bringen wir uns in eine stabile Balance im Wind des Wandels?
          • Renate Spiering Mediation — Konflikte konstruktiv lösen
            Modul A: Phasen der Mediation, Konfliktarten, Mediationsmethoden
          • Renate Spiering: Vertrauenskultur Modul A — Dialog für Vertrauensfähigkeit,  Vertrauenswürdigkeit
          • Renate Spiering: Die Kunst der Verständigung — Gespräche, die Brücken bauen
          • Klara Hägelen — Absolventin der Heilpflanzenschule im Februar: 
            30 min Vorstellung
            60 min Gespräch
            Bücher von:Galina Schatalova 
          "Wir fressen uns zu Tode: Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit"
          "Heilkräftige Ernährung: Eine energetische Lebensmittel- und Heilkräuterkunde für wahre Gesundheit"
          • Manuela Meier, Coaching mit Herz: MEIN Weg zum Wohlfühlgewicht! 
            -Seminar für eine gesunde, nachhaltige Gewichtsreduktion-  Tue deinem Körper Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ -Teresa von Avila-
          • Ulf Arens im Dialog: Entwicklungen faszinieren in China 2009 bis 2019 
          • Leichtigkeit! N. N. Papier- und Zeichenkünstlerin zeigt einfache Wege zu zauberhaft leichten Illustrationen und Papier-Installationen, die nicht nur hübsch aussehen, sondern auch beflügeln.

          • Tobias Gräwert
            28. November von 18:30-21 Uhr kostenloses Schnupperangebot
            1. „Wie ich mich vor Burnout schütze und Vorsorge betreibe“
            16. Januar von 18:30-21 Uhr kostenloses Schnupperangebot
          • 2. „Wie ich meine Kinder und andere Jugendliche sowie Pubertiere vor Überforderung und Überbelastung schützen kann“
          • 20. Februar von 18:30-21 Uhr kostenloses Schnupperangebot
            3. Besser Menschen im Alltag wertschätzen und mit Ihnen kommunizieren sowie das „Schubladen-Denken“ mit Hilfe des DISG Modells reduzieren
            jeweils 30 Minuten Impulsvortrag, anschließend 60 Minuten Dialogrunde.

          • "Wir machen das klar." N. N. Kommunikation und Design haben sich in den vergangenen Jahren sehr verändert. Worauf wir uns einstellen dürfen ... Renate Spiering im Dialog mit N. N.

          • Wir machen einen kleinen Wahrnehmungsspaziergang, bei dem wir unsere Sinne schärfen und unsere Aufmerksamkeit trainieren für das, was wir bemerken. Nach dem Konzept vom Sven Klomp Szenografie und dem Designer für Interaktion Matthias Müller-Prove erstellen wir eine spontane Ausstellung. Dauer Spaziergang 60 Minuten Einführung und Präsentation der Ergebnisse 90 Minuten. 


          Sonntag, 22. September 2019


          Experimentierraum für Kultur, Natur, Gesundheit und Bildung:
          Scheeßeler Bunte Oase für die Seele Am Heidesee 13, Scheeßel
          Anregungen, Ideen, Rückmeldungen willkommen. Wer mag Angebote beisteuern?

          • Montag, 18. November ACHTUNG TERMIN vorverlegt
            12:30 — 13:10 Uhr
            Online Zoom Meeting
            Nachlese #WUDHH World Usability Day vom 14. 11. HAW
            Nach inspirierendem Tagen mit klasse Programm
            http://wudhh.de/programm
            #itsHackathon #Hammerbrooklyn Planung #itsHH Nr. 10
            Nach 2 spannenden Tagen mit wundervollen Ideen, wie wir Mobilität, Transport, Verkehr und Logistik optimieren können treffen wir uns online.
            Zu Einwahl einfach den Link klicken
            Zoom-Meeting beitreten

            Meeting-ID: 411 923 751
            Passwort: 09407
          • Renate Spiering 19. November 17:30 bis 19 Uhr
            kostenlose Infoveranstaltung
             
          unternehmensWert:Mensch https://fitunternehmenswert.wordpress.com
          80 % Förderung der EU für kleine und mittelständische Unternehmen
          Anmeldung per mail an positivisten@me.com
          oder telefonisch sowie WhatsApp 0160-966 14 117
            • Renate Spiering 20. November 17:30 bis 19 Uhr kostenlos DialogSchenken im Alter — wie gelingt altersgerechte Zuwendung?Anmeldung per mail an positivisten@me.com
              oder telefonisch sowie WhatsApp 0160-966 14 117
            • Renate Spiering 22. November 17:30 bis 19 Uhr Materialkosten 4 €
              Wie intensiv ein Tropfen wirkt — wir genießen die Steigerung von Wohlgefühl durch drei außergewöhnliche Ölkreationen:
              Valor (Mut), Harmony (Harmonie) und Inner Child (inneres Kind)
              in einem meditativen inspirierenden Miteinander mit Klangschale.
              (max. 9 Personen)

              Anmeldung per mail an positivisten@me.com
              oder telefonisch sowie WhatsApp 0160-966 14 117
            • Renate Spiering Mit einfachsten Mitteln
              wohltuende Hydrolate (aromatische Pflanzenwasser) selber herstellen
              Sonntag, 25. November 16:30 — 18 Uhr
              90 Minuten, Workshop Gratis, Spende für Raum und Getränke willkommen
              Inhalte im Detail, mehr zu den Referenten (meistens im Link hinterlegt) genaue Termine und Zeiten werden laufend aktualisiert. Die Struktur ist im Werden. Viele Angebote gratis zum Schnuppern. Falls Kosten anfallen sind diese angegeben.

              IdeenRaum SINNposium im ländlichen Raum

              Tobias Gräwert jeweils 30 Minuten Impulsvortrag, anschließend 60 Minuten Dialogrunde
              28. November von 18:30-21 Uhr kostenloses SchnupperangebotTeil 1 „Wie ich mich vor Burnout schütze und Vorsorge betreibe“ 
              16. Januar von 18:30-21 Uhr kostenloses Schnupperangebot
              Teil 2 „Wie ich meine Kinder und andere Jugendliche sowie Pubertiere vor Überforderung und Überbelastung schützen kann“
              20. Februar von 18:30-21 Uhr kostenloses SchnupperangebotTeil 3. "Besser Menschen im Alltag wertschätzen und mit Ihnen kommunizieren sowie das „Schubladen-Denken“ mit Hilfe des DISG Modells reduzieren"


              • Werner Vogel:  5. Dezember 16 — 18 Uhr kostenlos
                Abschied — in vielen Facetten behutsam beleuchtet
                im Dialog mit Renate Spiering und Gästen
                Anmeldung per mail an positivisten@me.com
                oder telefonisch sowie WhatsApp 0160-966 14 117


              Weitere Angebote in Planung:
              Weil unser 1. Termin am 7. 10. so gut angekommen ist wird es eine eine Folgeveranstaltung Ende November geben zu:
              Gemeinsam gewinnt „Informationen weitergeben — WINWIN“
              Dialog und Lesung aus "Gedanken schenken"
              Hirnforscher Dr. Alfred Fleissner aus Hamburg bietet „verdichtete“ Informationen, die sich auch als Geschenk zu Weihnachten eignen.
              https://con-wins.de/ueberuns.php 

              Am Heidesee 13, 27383 Scheeßel

              Spende für Raum und Getränke willkommen.
              Anmeldung via positivisten@me.com oder 0160-96614117
                • Wie stärken wir körpereigene Reparaturmechanismen?
                • Wie läßt sich Wohlbefinden steigern?
                • Vitalisierende Nahrung, Kräuterkunde, inspirierende Aromen
                • Wellness, Entspannung
                • Marcus Hils im November: Wohltuende natürliche Cremes selber herstellen
                  90 Minuten, Workshop Gratis, Spende für Raum, Getränke, Materialkosten je nach Verbrauch
                • Renate Spiering im Dezember: Humor-Werkstatt
                  Humor ist eine sehr ernste Angelegenheit. Gerade in schwierigen schmerzhaften Zeiten hilft Humor dabei in der eigenen Kraft zu bleiben.
                  Wir üben gemeinsam, wie das gelingt.
                • Renate Spiering im Dezember: U-Lab
                  https://www.presencing.org/societal-transformation-lab
                • Digitalisierung sinnvoll nutzen 
                • Coworking
                • @inSPIeRING Renate Spiering im Dezember: Innovationen und Trends
                • #work40 https://mprove.de/work40 Zukunftsfähig durch digitale Transformation
                • #itsHH: Wie können wir Mobilität, Transport, Verkehr Logistik innovieren?
                  November neue Mobilität im ländlichen Raum, Januar in Hamburg
                  Details, Termine und Dokumentationen der vergangenen 9 Events immer aktuell https://fitunternehmenswert.wordpress.com/event/
                • Leben in Digitalien — wie lebt es sich im Netz? Wer macht die Regeln?
                • Globolisierung?
                  Was wir schon immer mal fragen wollten zur Homöopathie ...
                • Sprechsport von Dr. Georg Winter siehe "Wetten dass?" https://www.youtube.com/watch?v=Abc6mr_iicc Für Ungeduldige ab min 2:00 anschauen ;-)
                  Sprechsport mit Aussprache-, Ausdauer- und Auftrittstraining (Beltz Weiterbildung)
                  EAN:9783407365064 von Georg Winter
                • Judith Michel Ehrsam:Realisiere Deine Herzensthemen – Es findet sich immer ein Weg!
                • Emotionen und Spiritualität in der Management- und Führungspraxis
                • Aus Krisen und Niederlagen gestärkt hervorgehen – sie als Chance nutzen
                • Ängste erkennen – Mache sie zu Deinem Verbündeten – Mache sie Dir zu Nutzen!
                • Unternehmensnachfolge als Chance begreifen – für sich als Unternehmer, die Familie, das Unternehmen in Zukunft
                • Unternehmensnachfolge – Was braucht es nun? Andere Wege sehen als bisher und sie bereit sein zu gehen

                • Renate Spiering im Dezember: Resilienz — Wie bringen wir uns in eine stabile Balance im Wind des Wandels?
                • Renate Spiering im Januar: Mediation — Konflikte konstruktiv lösen
                  Modul A: Phasen der Mediation, Konfliktarten, Mediationsmethoden
                • Renate Spiering im Januar: Vertrauenskultur Modul A — Dialog für Vertrauensfähigkeit,  Vertrauenswürdigkeit
                • Renate Spiering im Februar: Die Kunst der Verständigung — Gespräche, die Brücken bauen
                • Klara Hägelen — Absolventin der Heilpflanzenschule im Februar: 
                  30 min Vorstellung
                  60 min Gespräch
                  Bücher von:Galina Schatalova 
                • Wir fressen uns zu Tode: Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit
                • Heilkräftige Ernährung: Eine energetische Lebensmittel- und Heilkräuterkunde für wahre Gesundheit
                • Renate Spiering im Dialog mit Günther Beuße, Schnuckenschäfer im Februar Beginn 17:30 Uhr Anmeldung per Mail positivisten@me.com:
                  "Klönabend im Scheeßeler Hof — Vertell mol ... Schnucken, Ziegen in Reinsehlen Schneverdingen, Wilsede und Touristen" Eintritt 5 €
                • Manuela Meier, Coaching mit Herz: MEIN Weg zum Wohlfühlgewicht! 
                  -Seminar für eine gesunde, nachhaltige Gewichtsreduktion-  Tue deinem Körper Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ -Teresa von Avila-
                • Ulf Arens im Dialog: Entwicklungen faszinieren in China 2009 bis 2019 
                • Leichtigkeit! N. N. Papier- und Zeichenkünstlerin zeigt einfache Wege zu zauberhaft leichten Illustrationen und Papier-Installationen, die nicht nur hübsch aussehen, sondern auch beflügeln.
                • Tobias Gräwert
                  28. November von 18:30-21 Uhr kostenloses Schnupperangebot
                  1. „Wie ich mich vor Burnout schütze und Vorsorge betreibe“
                  16. Januar von 18:30-21 Uhr kostenloses Schnupperangebot
                • 2. „Wie ich meine Kinder und andere Jugendliche sowie Pubertiere vor Überforderung und Überbelastung schützen kann“
                • 20. Februar von 18:30-21 Uhr kostenloses Schnupperangebot
                  3. Besser Menschen im Alltag wertschätzen und mit Ihnen kommunizieren sowie das „Schubladen-Denken“ mit Hilfe des DISG Modells reduzieren
                  jeweils 30 Minuten Impulsvortrag, anschließend 60 Minuten Dialogrunde.
                • "Wir machen das klar." N. N. Kommunikation und Design haben sich in den vergangenen Jahren sehr verändert. Worauf wir uns einstellen dürfen ... Renate Spiering im Dialog mit N. N.
                • Wir machen einen kleinen Wahrnehmungsspaziergang, bei dem wir unsere Sinne schärfen und unsere Aufmerksamkeit trainieren für das, was wir bemerken. Nach dem Konzept vom Sven Klomp Szenografie und dem Designer für Interaktion Matthias Müller-Prove erstellen wir eine spontane Ausstellung. Dauer Spaziergang 60 Minuten Einführung und Präsentation der Ergebnisse 90 Minuten. 

                Aufmerksam für das Gewöhnliche 
                https://mprove.de/script/15/wud/index.html
                • ...
                Albert Einstein: "Ich unterrichte meine Schüler nie, sondern versuche Bedingungen zu schaffen, unter denen sie lernen können.""Das Leben ...
                ... ist wie ein Fahrrad.

                Man muss sich vorwärts bewegen,
                um das Gleichgewicht nicht zu verlieren."
                Albert Einstein

                Sonntag, 7. Juni 2015

                IdeenRaum—SINNposium lachend gesund

                Sonntag, 28. Juni von 14 - 16:30 Uhr  in der überregionalen Ideenschmiede 
                in Scheeßel, Am Heidesee 13
                HerzHorizont: Lachend gesund — SINNposium — MiteinanderTag

                Heilungsforschung, Selbstorganisation, Selbstregulation …
                Themenfelder, mit denen sich viele von uns seit langem intensiv beschäftigen.

                Gerade häufen sich bei mir Lach-Yoga-Experten-Begegnungen. 

                Ziel:
                sehr gute Zeitqualität miteinander erleben, die unsere Vernetzung für gemeinsame Projekte fördert.
                „Energy follows attention.“ 
                Wir konzentrieren uns auf Kraftquellen, erzählen einander Erkenntnisse, die uns mit anderen voran bringen.

                Mit dabei sind u. a. 
                Barbara Rabong (Lachyoga-Lehrerin), die uns mit ihrer Harfe durch eine Meditation führt,
                evtl. auch ihre Kollegin Gabriela:
                "Lachen ist ansteckende Gesundheit"
                Credo: "Diene, liebe, gib, reinige, meditiere, verwirkliche, Lache!
                Mit allen Sinnen:
                Inspirationen über Wildkräuter und Vitalstoffe, die uns einfach zur Verfügung stehen.

                Susanne Zeidler, Shiatsu - Therapeutin, GSD anerkannt  | Heilpraktikerin für Psychotherapie

                Orientierung:
                HumorLandKarte — wie funktioniert heilsamer Humor?

                Preis:
                Lebenszeit & bitte eine €-Spende für Organisation, Raum, Getränke, ...

                Teilnahmebedingung:
                Gute Energie mitbringen & verbindliche Anmeldung per mail an positivisten@me.com
                oder facebook.

                Freitag, 13. Februar 2015

                IdeenRaum—SINNposium #1 Pilot-Prototype-Camp sucht Akteure co-creativ

                Samstag 11. 4. 2015 von 11 bis 18 Uhr 
                (nächste Veranstaltungen in diesem Format am 2. 5. & 9. 5.)
                Nachlese / weitere Inspiration zum Format der Veranstaltung:
                http://www.huffingtonpost.com/otto-scharmer/mooc-40-the-next-revoluti_b_7209606.html
                weniger, als 1 Stunde vom Zentrum von Hamburg, in Scheeßel, Am Heidesee 13 IdeenWerkstatt "co-creativ" 
                Gemeinsam und mit         <)   (>      Augenhöhe   geht´s besser. 

                "Anregungen und Mut bekommen, erste Praxistests, Blickwinkel erweitern, üben, ..." 
                Dieses nichtkommerzielle Angebot richtet sich an Menschen, die Kollaboration schätzen.
                Es eignet sich speziell für Menschen, die sich gern auf einen offenen Prozess einlassen mit strikt 
                ergebnisorientiert eingehaltener Zeitstruktur.



                Viele von uns haben oft gute Ideen. In praktischer Umsetzung sind wir teilweise unsicher und mitunter auch (zu) zögerlich. Ohne Rückmeldungen wissen wir oft nicht genau, ob unsere Ideen Anklang finden würden. IdeenRAUM ermöglicht im "geschützten Umfeld" etwas auszuprobieren. Vertrauenskultur wird hier gelebt. Meine Achtsamkeit gilt ganz besonders der "KULTUR des wertschätzenden MITEINANDER" (WIR-einander).


                Statt im "stillen Kämmerlein" zu planen, zu reflektieren und zu optimieren bis unsere innere Perfektionismus-Stimme endlich zufrieden zustimmt oder unser "innerer Kritiker" uns total ausbremst, soll diese IdeenWerkstatt dazu dienen, uns
                (VOR DER ENDGÜLTIGEN FERTIGSTELLUNG UNSERES PLANES)
                wertvolle Anregungen von Menschen zu holen, die sich in unsere Fragestellung
                WOHLWOLLEND PRÜFEND hineindenken und einfühlen,
                statt pessimistisch kritisierend zu beobachten.

                Die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Menschen, die uns dabei als Ratgeber zur Seite stehen, optimiert die Qualität unserer Ideen.

                IdeenRAUM—SINNposium: Pilot-Prototyp-Camp 

                So funktioniert der Zeitplan:
                Intensive konzentrierte Session jeweils Circle 4 bis 5 Personen á 30 min, danach Pause mit informellem Austausch.

                A) 11-11:30 
                come together — in Ruhe ankommen, Tee trinken, auf den See schauen
                B) 11:30 - 12:00 
                Agenda festlegen, Vorgaben dem akuten Bedarf anpassen, Themenliste

                C) 12:00 - 12:30 Fall 1
                D) 12:30 - 13:00 Fall 2
                E) 13:30 - 15:00 informeller Austausch / Pause / Spaziergang / Brot essen


                F) 15:00 - 15:30 Fall 3
                G) 15:30 - 16:00 Fall 4
                H) 16:00 - 16:30 informeller Austausch / Pause / Spaziergang / Brot essen

                I) 17:00 - 17:30 Fall 5
                J) 17:30 - 18:00 Reflektieren
                K) 18:00 - 20:00 informeller Austausch / Abschlussdiskussion + Ausblick auf kommendes

                Anmeldung gern einfach per Email an positivisten@me.com.
                Plätze sind auf 15 begrenzt. Verbindliche Reservierung durch der Zahlungseingang der Organisationspauschale von 10 € für Organisation Tee, Wasser, Saft und Brot.


                Und so funktioniert unsere IdeenWerkstatt:
                10 min Zeit seine Idee / seinen "Pilot-Prototyp" / ein Anliegen im "Circle" vorzustellen.
                Die Idee muss dafür nicht fertig ausgereift sein. Die ungefähre Richtung der erwünschten Entwicklung grob zu benennen ist vollkommen ausreichend.
                Danach können 10 min Fragen gestellt werden, um das Verständnis der Idee zu prüfen.
                Abschließend gibt es nach einem fest definierten, erprobten SpeedSystem 10 min konkrete Hinweise, um die Ideen / Vorhaben / Prototypen zu verfeinern.

                Alternativ verwenden wir die Methode "Case Clinic" des Presencing Institut.

                Erfolgsgeheimnis für Präsentation von Ideen / Prototypen:
                klein und fokussiert starten, dann erst optimieren mit den Hinweisen von Anderen.
                Zauberwort: "co-creation".
                Der Clou (das Prinzip): schnell ins Handeln kommen, anstatt vorher zu lange zu grübeln.

                Anstatt still im Kämmerlein vor sich hin zu planen, von ständigem Zweifel geplagt, holen wir uns wertvolle Anregungen von anderen. Je größer das Spektrum der Sichtweisen, umso mehr profitiert unsere Idee davon.

                Gemeinsame Lernschritte verfeinern die Qualität.
                Ideen nicht zu lange reflektieren, sondern PRAKTISCH TESTEN.
                So kommen wir in den Energieschub einer Offensive und unterziehen unsere Idee frühzeitig einem ersten Praxistest.



                Häufige Fragen & Antworten:

                F: "Für wen genau ist dieser Veranstaltungstyp konzipiert?"

                A: "Für jeden, der / die etwas ausprobieren möchte — egal aus welchem Zusammenhang / Kontext / Thema."

                F: "Ein Prototyp ist normalerweise ein fast fertiges Modell, welches mit Material dargestellt wird, oder?"
                A: "Das ist in manchen Branchen durchaus teilweise so. Hier im IdeenRAUM ist eine Idee ausreichend."

                F: "Kann ich meine Idee schützen, damit sie nicht geklaut wird?"
                A: "Im vertrauensvollen Prozess des Miteinander ist in aller Regel der Nutzen der gemeinsamen Ideen höher zu bewerten, als die Gefahr des Ideendiebstahls. 100% Schutz gibt es nicht. Wer es wichtig findet kann natürlich eine Vereinbarung zur Vertraulichkeit festlegen. Außerdem ist der Kreis derer, die gemeinsam eine Idee reflektieren, zunächst auf 5 Personen begrenzt. Dieser Kreis kann später auf weitere erweitert werden, falls ein Nutzen darin gesehen wird noch mehr Tipps zu bekommen."


                Teilnehmer am 11. April 2015:

                Matthias Dölling, Journalist für ARD, NDR, Tagesschau & mehr aus Hamburg
                "Ich habe mich gefreut über die menschliche Nähe und Vertrautheit durch ein mir neues Verfahren. 
                Wir haben einen wertvollen Tag miteinander erlebt."

                Inga Wiele, Expertin für DesignThinking, gezeitenraum.com aus St. Peter Ording
                "Es ist sehr bereichernd, wie unsere restriktive Methode zu mehr Achtsamkeit im Umgang führt."

                Michel van Amsterdam, Trainer, Coach, Mediator, Arzt  aus Neukirchen Kreis Schleswig/Flensburg 
                "Ich bin glücklich über die anregenden Rückmeldungen und die Vielfalt der Darstellungen. Die Aussicht auf den kleinen See ist sehr schön."

                Jörg Hüttmann, Texter, Redaktionsleiter http://www.business-on.de/schleswig-holstein #REGIUS
                "Die Veranstaltungen von Renate sind eine angenehme Auszeit, in der ich interessante Menschen kennenlerne und immer bereichert rausgehe."

                Anke Pinnau, Gesundheits- & Effizienzberatung, Business-Feng-Shui aus Hamburg
                "Die unterschiedlichkeit der Standpunkte habe ich als sehr wertvoll erlebt. 
                Es ist ein angenehmes gegenseitiges Geben und Nehmen."

                Helmut Deecke aus Hamburg
                "Ich bin positiv überrascht, wie schnell durch das Verfahren Vertrauen aufgebaut wird. Auch wenn das intensive nichtsprachliche hinein fühlen vorher wenig geübt war, hat es uns doch immens viel gebracht."

                Renate Spiering, WissensRaumNord.org mit WissensLandKarten
                "GesundRegion — überregional"


                Jens Komm "Das in der Methode zeitweise genutzte Improvisationstheater führt zu starker Präsenz."
                Thorsten Glöckner, aus Hamburg http://thorstengloeckner.com/ "Danke."

                Zur Einstimmung für das Szenario seht Ihr mich in 1 min selbstproduziertem Video vom 2. 11. 14
                Am Heidesee 13 vorm und im Haus:
                Zusammenfassung des U.Lab, welches mich inspiriert hat und den Impuls gab:
                http://www.huffingtonpost.com/otto-scharmer/ulab-seven-principles-for_b_6697584.html


                Weitere Inspirationen:
                @Susanne Klaar: 
                http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/psychologie/freundschaft 

                @eparo für den Filmabend: http://augenhoehe.jimdo.com 

                Sonntag, 28. Dezember 2014

                GESUND 2015 IdeenRaum für Unternehmen in der Region NORD

                Wie angekündigt starten wir in 2015 themenfokussiert.
                Nächster Termin in meiner "bel étage" mit KLARSICHT in Scheeßel, Am Heidesee 13. 
                (Anmeldung an positivisten@me.com)
                Samstag, den 3. Januar 2015 von 16 bis 18:30 Uhr
                mit cjo – Coaching Jutta Orzegowski 
                zur www.GesundRegion.de

                Wir vertiefen den Schwerpunkt "Arbeitgeber-Markenbildung" (employer-branding) — was können Unternehmen, speziell in der Fläche rund um die Metropolen, jetzt schon tun, um attraktiv zu sein für Fachkräfte von morgen? Demographischer Wandel ist vielfach beschrieben. Welche Schritte sind praktikabel? Was können kleine und mittelständische Unternehmen sofort in die Tat umsetzen, um sich gut vorzubereiten auf die Anforderungen der heiß begehrten Fachkräfte? Es geht um einfache Umsetzung innerer Haltung, die Mitarbeitern gesunden Handlungsrahmen ermöglicht.


                Dienstag, 23. Dezember 2014

                IdeenRaum zwischen den Jahren

                Danke an alle wunderbaren Gäste der letzten Treffen, die zum größten Teil aus der Region nördlich der Elbe kamen.
                Am Samstag, den 27. Dezember geht es weiter von 16 bis 18:30 Uhr mit einer Zukunftswerkstatt: welche Themen bringen wir 2015 gemeinsam voran?
                Mit dabei sind Christina Holsten, Uwe Gröschner, ...
                "social media body work - dein Körper als vernetztes System"
                http://www.koerperheilraum.de Hier Christina Holsten im 1:33 Video-Interview mit INTUITION von Irina Modersitzki über Herzensfülle:
                https://www.youtube.com/watch?v=epfuB1UaLkA

                Wir beleuchten u. a.: Arbeitswelt der Zukunft — wie betriebliches Gesundheitsmanagement künftig Unternehmen dabei unterstützen wird geeignete Fachkräfte zu finden und binden.

                Ende Februar gestalten wir 3 Podiumsdiskussionen zur
                http://socialmediaweek.org


                1. Wie können wir die unternehmerischen Perlen der Peripherie der Metropolen besser vernetzen? Dazu brauche ich Podiumsgäste aus der Region ;-)


                2. social media body work - dein Körper als vernetztes System
                http://www.koerperheilraum.de

                Podiumsgespräch: Renate Spiering mit Christina Holsten, ..., ..., N.N.
                In unserer Physis arbeiten verschiedene Ebenen erfolgreich und effizient zusammen, stehen in ständigem Dialog, sind an Optimierung und Entwicklung interessiert. Ein adäquater Umgang mit deinem System kann wegweisend sein und sorgt für ein umfassendes Verständnis beim Netzwerken. Entwicklung und Pflege der Biomechanik als Zugang zur multidimensionalen Verknüpfung, denn: wie innen, so aussen. Für das Quäntchen mehr Mehrwert. Impulsvortrag mit Diskussion.

                3. Never Quit Lifestyle Markenentwicklung mit sozialen Netzwerken

                Immer wieder im Fokus: GESUND ... in Planung eine Aktionswoche im März. 

                Hier die schönsten Rückmeldungen zum IdeenRaum Am Heidesee 13:
                "bel étage", "Klarsicht mit viel Licht, freiem Blick", "Viel wird gespiegelt für gute ErKENNTNIS",
                "Hier läßt es sich besonders gut atmen", ...

                Lieben Dank dafür.

                Ich wünsche allen LICHTVOLLE FEIERTAGE.

                Herzlich
                Renate Spiering

                Montag, 8. Dezember 2014

                IdeenRaum nimmt Fahrt auf

                http://herzhorizont.blogspot.de/2014/11/ideenschmiede-kooperation.html
                Die überregionale Ideenschmiede #3 am vergangenen Samstag war geprägt von besonders vertrauensvollen Gesprächen.

                Danke @Hans Brauns für den liebevollen Begriff "bel étage" für die Mitteletage meines Hauses.
                (französisch bel étage, das ‚schöne Geschoss')

                Danke @Dr.-Ing. Jochen-Pierre Leicher für diesen ermutigenden Kommentar zur Veranstaltung:
                “Ich möchte mich ganz herzlich für den interessanten, aber auch atmosphärisch angenehmen Nachmittag in Scheeßel bedanken. 
                Es ist beeindruckend, wie rasch - bei aller Vorsicht - dabei das "Fremde" weicht und man zu den Herzensangelegenheiten vordringen kann. Mir hat das gefallen.
                Er zeigt mir, dass mein Anliegen geglückt ist.

                Danke @alle anderen Teilnehmer, die auf sehr bewegende Weise zum Gelingen beigetragen haben.

                Nun werden wir in vertrauensvollen kleineren intensiveren Runden weiter vorangehen, um ein "Curriculum" zusammen zu stellen für "das Seelische im Wirtschaftlichen". Wie schön, dass sich dafür schon Ideen konkretisieren lassen mit interessierten Akteuren.

                Die nächsten Termine in meiner "bel étage":
                Samstag, der 13. Dezember von 16 bis 18:30 Uhr
                mit cjo – Coaching Jutta Orzegowski http://cjohamburg.de

                Samstag, der 20. Dezember von 16 bis 18:30 Uhr
                Gäste u. a. Psychische Belastung am Arbeitsplatz - eine moderne Zivilisationskrankheit?
                Mit dem richtigen Management aus der Krise, siehe www.astrid-herbst.de

                in Scheeßel, Am Heidesee 13.
                Anmeldung an positivisten@me.com.

                Bei duftendem Apfelpunsch und Spekulatius, Knabberei und Wein werden wir erneut Ideen schmieden, Konzepte verdichten, Kooperationen planen.